Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

NPM: Bitte haben Sie noch einen Augenblick Geduld, der nächste Supply-Chain-Angriff ist gleich für Sie da.

Node.js ist aus der Webentwicklung nicht mehr wegzudenken. Das zugehörige npm-Ökosystem ist seit der Enstehung explosionsartig gewachsen und bietet mehr Software-Packages als für die meisten anderen Programmiersprachen verfügbar sind. Das spart Zeit in der Entwicklung, kann aber ein großes Problem für die Sicherheit werden: Je mehr Abhängigkeiten, desto größer die Supply-Chain, desto größer das Risiko.

Aber auch ohne npm, muss beim Einsatz von Node.js einiges für einen sicheren Einsatz beachtet werden: von den JavaScript-Stolperfallen über die Tücken des asynchronen Programmiermodells bis hin zur richtigen Update- und Deploymentstrategie.

Was bereits vorgefallen ist, wie darauf reagiert wurde, und was sie beachten sollten, all das schauen wir uns in diesem Vortrag näher an.

Lernziele


  • Verständnis für die Gefahren im Zusammenhang mit Paketmanagern wie NPM
  • Vermeiden von JavaScript-Stolperfallen
  • Suche nach einer guten Update- und Deployment-Strategie

 

Speaker

 

Christoph Iserlohn
Christoph Iserlohn ist Senior Consultant bei INNOQ. Er hat langjährige Erfahrung mit der Entwicklung und Architektur von verteilten Systemen. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Themen Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit.

Sponsoren

Gold
AppDynamics

heise-devSec-Newsletter

Sie möchten über die heise devSec
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden