Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Applikationssicherheit und Energieeffizienz – kann das gemeinsam funktionieren?

Kryptographie, IDS, Firewalls und Hashing, sind nur einige Komponenten die aus dem heutigen Sicherheitstoolkit nicht mehr wegzudenken sind. Und während der korrekte Einsatz dieser nicht genug hervorgehoben werden kann, muss sich gerade heute oftmals die Frage gestellt werden: Gibt es vielleicht hier eine energieeffizientere Lösung bei gleichem oder gar besserem Sicherheitsniveau?

Grundlage hierzu bietet oftmals die IoT-Forschung, bei der bereits die Energieeffizienz verschiedener Algorithmen im Vordergrund steht. Doch auch der Einsatz von KI und eine solide Analyse und Architektur können hierbei helfen.

Gemeinsam soll ein Überblick über die verschiedenen Ansatzpunkte, deren Energieeffizienz und die Anwendbarkeit im Applikationsumfeld geschaffen werden und ein Austausch über die gewonnen Erfahrungen stattfinden.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse über sicherheitsrelevante Themen und ein Grundverständnis der verschiedenen gängigsten Krypto-Anwendungen ist hilfreich, aber nicht zwingend notwendig

Lernziele

Eine Übersicht als Entscheidungshilfe bei der Auswahl verschiedener Sicherheitslösungen vor dem Hintergrund der Energieeffizienz und Dekarbonisierung.

Speaker

 


Marcus Lahm ist seit drei Jahren in der Atos Information Technology GmbH als Security Engineer tätig. Er hält dort wöchentliche Kurzworkshops für Entwickler und Entscheider in IT-Projekten sowie quartalsmäßig Vorträge über aktuelle relevante Themen im Bereich Cybersecurity für Entwickler.

Gold-Sponsoren

CyberRes
securai
WIBU Systems

heise-devSec-Newsletter

Sie möchten über die heise devSec
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden